Soundchexx – viel mehr als „Last Christmas“

Am Samstag, 26.11.22, hatten die Soundchexx aus Kitzingen ihren ersten Auftritt seit drei Jahren in der Aula unserer Schule. Sie zogen ihr Publikum mit einer Auswahl an bekannten Liedern in neuem Gewand und weihnachtlicher Be“sinn“lichkeit in ihren Bann. Ein rundum gelungener, humorvoller Beginn der Adventszeit!

Mittelalterliche Schreibwerkstatt in den 7.Klassen

Im Rahmen des Geschichtsunterrichts durften sich Schülerinnen und Schüler als „Mönche“ am Gestalten und Schreiben von mittelalterlichen Buchseiten versuchen. Ein Text wurde mit Federkiel oder Bambus und Tinte auf eine Seite übertragen und der Anfangsbuchstabe (Initiale) konnte frei mit Wasserfarben gestaltet werden. Eine solche Aufgabe erfordert Konzentration und kreatives Geschick – macht aber vor allem richtig Spaß!

Erlebnisse auf dem Schwanberg

Im Oktober besuchten alle 5. Klassen das Schullandheim auf dem Schwanberg, um die Klassenkameraden, aber auch ihre Lehrer besser kennen zu lernen. Auf dem Programm standen Kooperationsspiele, eine Nachtwanderung und die Schwanberg-Rallye. Zusammen mit einem Waldpädagogen bauten die Schüler eine Hängebrücke und erkundeten die Lebewesen im nahen Birkensee. Bei größtenteils sehr gutem Wetter und leckerem Essen genossen die Schüler die Gemeinschaft.

Steinzeitwerkstatt in den 6. Klassen


Wie lebten die Menschen in der Steinzeit? Welche Arbeiten mussten sie verrichten, um zu überleben? Diesen und weiteren Fragen gingen die Schülerinnen und Schüler der 6. Jahrgangsstufe in der Steinzeitwerkstatt auf den Grund: Mahlen, Weben, Schneiden oder Bohren … das Leben zu dieser Zeit war auf jeden Fall sehr anstrengend 😉

We are amused – das britische „Phoenix Theatre“ zu Gast

Nach langer Pause konnte nun endlich wieder einmal eine Theateraufführung in der Aula stattfinden, wozu, mit finanzieller Unterstützung des Elternbeirats, das Phoenix Theatre engagiert wurde.

Für die 5., 6. und 7. Jahrgangsstufen hatten sie „The Banana Gang“ und für die 8., 9. Jahrgangsstufen „Furious Games“ mitgebracht. Die zwei jungen Schauspieler erreichten die Kinder und Jugendlichen mit ihrem authentischen Spiel. Die Zuschauenden waren total begeistert: „Endlich mal was Reales“ oder „ Nicht immer nur Film, sondern ein individuelles Stück“!

Thank you very much!

„zusammenWachsen“ an der RSO

Die jährlich stattfindende Woche der Gesundheit und Nachhaltigkeit hatte in diesem Jahr das o.g. Motto. Aus diesem Anlass fanden in der Woche vom 17.-21.10.22 vielfältige Aktionen in und außerhalb des Unterrichts statt. Im Sport ging es um Fitness, aber auch Entspannung. Vor oder während Unterrichtsstunden wurden Achtsamkeitsübungen durchgeführt. Ein gesundes Frühstück stand genauso auf dem Programm wie die Aufklärung über die Gefahren von Zucker. Nicht zuletzt ging es um Lebensrettung mit der Aktion „Prüfen-Rufen-Drücken2, die in allen Klassen ab der 7. Jahrgangsstufe durchgeführt wurde.

Betriebsbesichtigung bei der Firma Kinkele in Hohestadt

Schülerinnen und Schüler der 9. und 10. Klassen hatten am Freitag, 21.10.22, die Möglichkeit, einen Blick in die Fertigungshallen der Firma Kinkele zu werfen, um sich über unterschiedliche Ausbildungsberufe zu informieren.

FEEL F.R.E.E. – Ehrenamt im Landkreis Würzburg

Frau Scheller vom Landratsamt Würzburg stellte am 12.10.2022 den 8.-10. Klassen unserer Schule das Programm der Servicestelle Ehrenamt vor. Bereits im achten Jahr engagieren sich hierüber Jugendliche ab 13 Jahren wöchentlich etwa zwei Stunden in Vereinen, Senioreneinrichtungen, bei der Tafel oder Feuerwehr sowie im Sanitätsdienst. Wer sucht, der findet!

Äpfel ernten macht Spaß!

Apfelernte durch SchülerInnen der Realschule Ochsenfurt und Eltern

SchülerInnen, Eltern und Lehrkräfte der Realschule am Maindreieck, Ochsenfurt, konnten in der von uns betreuten Streuobstwiese Früchte für den Eigenverbrauch ernten. Die Bäume dieser Wiese in der Mainaue, vor der Staustufe Goßmannsdorf, sind von der Allianz Maindreieck als Probierbäume zur allgemeinen Ernte freigegeben. Einige Familien schüttelten die Bäume und lasen das frische Fallobst auf, um Apfelsaft, Kuchen oder Apfelmus herzustellen. Andere pflückten vorsichtig die reifsten Äpfel, um sie dann einfach so zu essen. Besonders begehrt waren die großen und saftigen Äpfel der Sorte Rheinischer Bohnapfel. Die vor allem durch Mitglieder der Schule vor zwei Jahren gepflanzten 44 jungen Birnen- und Apfelbäume trugen natürlich noch nicht, aber in einigen Jahren werden auch sie eine reiche Ernte liefern.

„Feier“ zum Schuljahresbeginn an ungewöhnlichem Ort …

Am Donnerstag fand in den verschiedenen Jahrgangsstufen eine sogenannte „Einstimmung auf das neue Schuljahr“ statt. Diese Feier, die üblicherweise als Gottesdienst bezeichnet wurde, gestalteten die Religionsfachschaften gemeinsam mit der Ethikfachschaft, so dass auch alle Schüler/innen herzlich eingeladen waren, daran teilzunehmen.
Mit dem Motto: „Hinter der Tür…“ machten wir uns gemeinsam Gedanken darüber, was die Tür (das Schuljahr 2022/23) uns allen wohl bringen mag und welche verschiedenen Türen dabei von uns geöffnet werden. Durch die musikalische Unterstützung des Chors und der Musiklehrer sowie der Hilfe des Technikteams und den vielen Helfern wurde aus der Turnhalle ein Ort zum Mitsingen, der Freude und des Nachdenkens.
Vielen Dank allen für ihre Unterstützung!