Schueler
Eingang_(c)_Stefan_Meyer
Gruen_(c)_Stefan_Meyer
Schwimmbad
Raum_(c)_Chris_Saile

Herzlich Willkommen an der Realschule am Maindreieck!

Kontakt:
Telefon: 09331-98140
Fax: 09331-981420
E-Mail: verwaltung(at)rs-maindreieck.de

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Waldtag der 6. Jahrgangsstufe

Den Wald einmal neu und anders kennenlernen, war eine Erfahrung, die die sechsten Klassen unserer Realschule am Maindreieck unter Leitung des Waldpädagogen Paul Heidner machen durften. Neben dem Kennenlernen von Tieren und Pflanzen stand auch im Fokus, den Wald aus verschiedenen Blickwinkeln zu sehen. Die Schülerinnen und Schüler erstellten Modelle des Waldes, wie er für verschiedene Zielgruppen am besten gestaltet wäre. Die unterschiedlichen Teams mussten überlegen, wie Touristen, Jäger, Naturschützer und andere den Wald am besten fänden und dies darstellen.
Ein weiterer Schwerpunkt lag auf der Stärkung der Klassengemeinschaft. Dazu wurden Spiele gemacht, deren Ziel nur zu erreichen war, wenn alle als Gruppe effektiv zusammengearbeitet haben. Ein besonderes Highlight war dabei der Bau eine Hängebrücke, über die im Anschluss jedes Klassenmitglied laufen durfte.

„Verkauf“ der Friedenssteine für einen guten Zweck

Am Sommerfest der Stadt Ochsenfurt hatten wir zusammen mit der Mittelschule einen kleinen Stand, um die von den Schülerinnen und Schülern bemalten Friedenssteine gegen eine freiwillige Spende zu „verkaufen“.

Trotz der Hitze waren alle mit viel Freude am Werk, so dass am Ende des Tages über 500 € für „Ärzte ohne Grenzen“ zusammengekommen waren.

Kriminalistik in Rothenburg


Alle 7. Klassen besuchten kurz vor den Pfingstferien in einer Tagesexkursion die mittelalterliche Stadt Rothenburg ob der Tauber. Nach einer Stadtrallye stand eine Führung durch das Kriminalmuseum auf dem Programm, bei der so manchem ein mittelalterliches Folterinstrument angelegt wurde … Versorgt mit vielen gemeinschaftlichen Eindrücken und so manchem Eis war der Heimweg mit der Bahn ein Kinderspiel. Die gesamte Organisation, bis auf die Führungen im Museum, wurde von den Schülerinnen und Schülern selbstständig übernommen. Respekt!

Apfelsorten unserer Streuobstwiesen

In der bioGalerie Ochsenfurt, Marktbreiter Straße., werden für einige Wochen die häufigsten Sorten ausgestellt. Eine kurze Beschreibung informiert über besondere Kennzeichen, Reifezeitpunkt und Verwendungsmöglichkeiten. Streuobstwiesen sind ein wertvoller Bestandteil unserer Landschaft und sehr wichtig für seltene Tier- und Pflanzenarten. Dieses Projekt wird von der Realschule am Maindreieck, dem Obst-und Gartenbauverein Ochsenfurt und der bioGalerie durchgeführt.