Schulchronik

9.10.1950: Gründung der Mittelschule Ochsenfurt Gründungsrektor: Dr.Anton Mayer (1950 – 1954)Unterricht im ehemaligen Amerika-Haus, der Volksschule, provisorischen
Schulpavillons und in den sog. „Neckermann-Baracken“
01.01.1955: Neuer Schulleiter: Fred Helmerich
01.01.1958: Unterrichtsräume im ehemaligen Berufsschulgebäude am Kirchplatz
01.01.1965: Aus der dreistufigen Mittelschule wird die vierstufige Realschule.
01.01.1968: Unterrichtsbeginn im Schulneubau in der Pestalozzistraße 6
01.08.1981: Neuer Schulleiter: Ernst Halbleib
01.04.1984: Fertigstellung des neuen Schultrakts
01.03.1992: Neuer Schulleiter: Hannes Loew
01.08.2008: Neue Schulleiterin: Pia Bundschuh
2009: Beginn der Generalsanierung des Haupthauses mit Abriss des Eingangsbereiches und des Pavillons; Sanierung des Freisportgeländes
2009: Auszeichnung „Gute gesunde Schule“
Sept. 2010: Abriss der Sport- und Schwimmhalle
Sept. 2012: Beendigung der Generalsanierung mit Fertigstellung des Neubaus der Aula, des Musiksaales und des Multimediaraumes, Neugestaltung des Pausenhofs; Verlagerung des Pausenverkaufs in den Eingangsbereich
Neubau einer Doppelturnhalle und Schwimmhalle (Baustopp wegen Baumängel)
Schj. 11/12: Einführung der offenen Ganztagesbetreuung (Betreuung der Schüler am Nachmittag)
Schj. 12/13: Einführung des Lehrerraumprinzips (Schüler kommen zum Lehrer, vergleichbar mit Chemie und Physik)
Seit 11/12: Ausstattung aller Räume mit interaktiven Tafeln und Computern für Recherche
Okt. 14: Die neue Zweifachturnhalle wird genutzt
12. Juni 15: Feier zum 65 jährigen Jubiläum
Sept. 15: Neue Schulleitung:
Schulleiterin:
Frau Sonja Fischer-Seitz
Stellvertreter:
Herr Stefan Greb
16. Okt. 15: Einweihung des neuen Schwimmbads